VIGOUR in traumhafter Kulisse

Hier atmet jeder Quadratmeter pure Tradition. Der Landgasthof Stangl bei Neufarn (Oberbayern) ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet eine traumhafte Kulisse für Veranstaltungen aller Art. Im Jahr 1538 wird im Stangl-Anwesen erstmals ein Hans Kotter als Wirt urkundlich erwähnt. Gelebte bayerische Wirtshaustradition, bewahrt und übertragen von einer Generation auf die nächste, dafür steht das Stangl genauso wie für höchste Qualität. Und die findet der Gast auch in den Bädern. Dank VIGOUR.

Gasthof Stangl
Gasthof Stangl Innen

Alle Zimmer mit VIGOUR ausgestattet

Anfang 2017 begannen die Renovierungsarbeiten in den verschiedenen Gebäuden des historischen Gasthofes mit angeschlossenem Jugendstil-Hotel. Die fließenden Übergänge zwischen drinnen und draußen sowie der einzigartige Mix aus Tradition und Moderne verbinden sich dort zu einem außergewöhnlichen Gesamtbild. Für den Umbau der Bäder sorgte die Fachhandwerksfirma Kölbl aus Hergolding. Keramik, Armaturen und Accessoires der Designlinien derby und derby style sorgen für Baddesign aus einem Guss. Alle 13 Zimmer des Gasthofs wurden mit VIGOUR-Produkten ausgestattet.

Ob Familienbad, Designbad, barrierefreies Bad oder Bäder wie im historischen Gasthof Stangl – die Designlinie derby besticht bei allen Projekten: Funktionalität ist Trumpf, gepaart mit moderner Eleganz. Rechteckige Formen treffen auf gerundete Ecken und überzeugen mit diesem Softpurismus in Bädern aller Art. derby style bietet ein Design für Menschen, die wissen, was sie wollen. Elegant und hochwertig interpretieren die Produkte die Grundform von derby mit modernen Akzenten.

VIGOUR Armatur Stangl
VIGOUR Bad Stangl

Inhaber Ludwig Fauth legte für seinen Traditionsgasthof besonderen Wert auf hohe Qualität im Sinne der Funktionalität sowie Langlebigkeit. Gleichzeitig sollte sich das Design optimal in das Gesamtkonzept einfügen. derby überzeugte: „Das zeitlose Design integriert sich mit Leichtigkeit in den neuen Ausstattungsstil, wodurch wir es geschafft haben, harmonisch fließende Übergänge zwischen dem Bestand und den neuen Räumen herzustellen“, sagt Ludwig Fauth. Ulrich Pinzenöller (Architektur & Wohnen, München) beriet bei der innenarchitektonischen Gestaltung und betont: „Die ausgewählten Designlinien verbinden – durch die schlichte, aber gekonnte Formensprache – das Moderne mit der Tradition, ohne aufgesetzt zu wirken. Somit konnte ich den Bauherren eine wunderbare innenarchitektonische Gesamtlösung anbieten.“ 

clivia style Spiegel mit LED-Boards

Der clivia style Lichtspiegel komplettiert das VIGOUR-Paket im Gasthof Stangl. Mit seinen zwei LED-Boards und der Möglichkeit zur individuellen Konfiguration macht der Spiegel im klassischen und modernen Bad eine gute Figur.

Tradition und Moderne, Funktionalität und Eleganz: Im Gasthof Stangl hat VIGOUR mit seinen Produkten seinen Anteil an der Ausstrahlung eines außergewöhnlichen Ortes. Damit nicht genug. Ulrich Pinzenöller denkt schon weiter: „Bei der anstehenden Sanierung der Zimmer und Bäder im Hotel, in etwa zwei bis drei Jahren, werden wir sicherlich auch wieder auf die bewährten Produkte von VIGOUR zurückgreifen.“

clivia_style_stangl