|https://ct.pinterest.com/v3/?event=init&tid=2614130075125&pd%5Bem%5D=%3Chashed_email_address%3E&noscript=1%22%3E] />

Ob Herausforderungen im Job oder private Verpflichtungen – zu häufig wird unser Alltag von Stress und Hektik dominiert. Umso gefragter sind in der heutigen Zeit kleine (und auch größere) Wellness-Auszeiten, in denen man abschalten und ganz und gar zur Ruhe kommen kann. Unabhängig vom Anlass sind Wellness-Geschenke daher stets eine gute Idee. Dabei reicht die Palette von selbst hergestellten Badepralinen über kuschelige Frotteeware bis hin zu luxuriösen Kosmetikanwendungen. Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen inspirieren.

Badekugeln Geschenk

Schenken kann so einfach sein

Zu den absoluten Geschenke-Klassikern zählen zweifelsfrei alle hochwertigen Kosmetik- und Pflegeprodukte. Dank der mittlerweile immensen Auswahl ist hier für jeden Geldbeutel garantiert etwas dabei. Und weil auch immer mehr Drogerien ihr Sortiment um exklusive Markenprodukte erweitern, erweist sich die Beschaffung dieser Geschenke ebenfalls als Kinderspiel.

Neben Peeling, Parfüm und Puder erweisen sich auch Gutscheine für verschiedene Thermen und Wellness-Behandlungen als gern gesehene Geschenke. Ob wohltuende Massage, ein Sauna-Besuch oder ein gemeinsamer Kurzurlaub – wer lässt sich nicht gerne verwöhnen? Passend dazu können edle Hand- und Saunatücher sowie Bademäntel – auf Wunsch individuell bestickt – verschenkt werden.

 

Do-It-Yourself für Körper und Seele

Wer gerne Selbstgemachtes verschenkt, findet online zahlreiche Inspirationen sowie Anleitungen. Der Schwierigkeitsgrad erstreckt sich dabei von kinderleicht bis ausgesprochen raffiniert.  Badesalz und -öl sind beispielsweise ziemlich einfach herzustellen.

Selbstgemachte Badekugeln erfordern wiederum deutlich mehr Fingerspitzengefühl. So oder so: Auch bei Wellness-Fans erfreuen sich DIY-Geschenke an immer größerer Beliebtheit. Dies liegt sicherlich zum einen an der persönlichen Komponente solcher Geschenke. Gleichzeitig ermöglicht die eigene Herstellung aber auch eine deutlich individuellere Anpassung an die Vorlieben des Beschenkten. Nicht zu vergessen ist außerdem der Aspekt der Nachhaltigkeit, da bei der Eigenherstellung auf unnötiges Verpackungsmaterial verzichtet werden kann.

Mehr Tipps für den perfekten DIY-Wellness-Tag

 

Ausgefallene Geschenke

Die bisher genannten Wellness-Geschenke sind Ihnen zu gewöhnlich? Es geht auch ausgefallener. Wie wäre es mit einem richtig stylischen Kulturbeutel? Ein als Football gestaltetes Lederetui oder eine aus Hanf gefertigte Kosmetiktasche sind nicht auf Reisen ein absoluter Hingucker und werden dem Beschenkten sicherlich ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Für viel Freude dürfte außerdem das schwimmende Weinglas sorgen. So kann das Entspannungsbad am Abend zusätzlich durch einen edlen Tropfen versüßt werden – ganz ohne Angst vor Glasscherben. Alternativ können Sie auch spezielle Glashalterungen wählen, die mit Saugnäpfen an der Wand oder dem Wannenrand befestigt werden und auf diese Weise stilvollen Genuss im Bad ermöglichen. Und wer den Wein nicht nur schlürfen, sondern in seinem Lieblingsdrink direkt baden möchte, wird mit Sicherheit großen Gefallen an Badebomben finden, die bspw. mit Prosecco-, Rosé- oder Gin-Tonic-Aroma erhältlich sind.

Nicht ganz so ausgefallen, aber nach wie vor im Kommen sind nachhaltige Badprodukte. Ob Bambuszahnbürste, waschbare Abschminkpads oder ein hochwertiger Rasierhobel – die Auswahl ist groß. Genau das Richtige, wenn Sie nicht nur dem zu Beschenkenden, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun möchten.

Badewanne Weinglas