27.09.17 16:28

Der Berg ruft – neuer VIGOUR-Kalender entführt in virtuelle Welten vor Alpenkulisse

Hoch hinaus mit Traumprodukten von VIGOUR. Malerische Alpenidylle, kristallklarer Bergsee, im Hintergrund der schneebedeckte Gipfel der Zugspitze – und vor der Kamera Models mit ansprechenden Artikeln: VIGOUR lässt mit seinem Jahreskalender 2018 keine Wünsche offen. Auf das Fachhandwerk warten zwölf Monate voller prickelnder Ausblicke und erstmals ein faszinierendes Paket virtueller Einblicke. 

 

 

Faszination Digitalisierung

 In diesem Jahr entführt der VIGOUR-Kalender den Betrachter zudem in virtuelle Welten. Mit Augmented Reality findet das Fachhandwerk Monat für Monat digitale Informationen und Videos, mit denen es den Models noch näherkommt. Mithilfe der kostenlosen App Raumtänzer kommt Bewegung in die Kalenderbilder und es könnendarüber hinaus alle Informationen zum jeweiligen VIGOUR-Produkt aufgerufen werden.

Einfach die App runterladen, öffnen, das Smartphone parallel vor den Kalender halten, dann die Seite scannen und sich überraschen lassen. Die virtuelle Erlebnisreise ist das i-Tüpfelchen auf dem wohl begehrtesten Kalender des Fachhandwerks.

Ein satter Sound legt sich über das Postkartenpanorama der Alpen – inklusive Almhirten und schneidigem Schaf. Eines der Models „schippert“ in einer Badewanne über den Blindsee, 1.000 Meter über dem Meeresspiegel, eine Aufsatzwaschschale ist im Wasserfall platziert. Der Kalender mit Kultstatus liefert mit vielen Feinheiten Momente zum Staunen und Raunen. Das knapp 90 Sekunden lange Making-of-Video, das die besten Szenen des Shootings zusammenfasst, können Sie sich hier anschauen.  

 

Atemberaubende Kulisse und prickelnde Motive

Für Begeisterung sorgt alljährlich auch die Auswahl der Kulisse und bewusst gesetzte Bruch zwischen Produkt und Platzierung. Fand das Fotoshooting für den Kalender 2016 am Strand von Rügen und 2017 in zwei Düsseldorfer Clubs statt, heißt es im kommenden Jahr: Der Berg ruft. Jedes einzelne Foto transportiert die besondere Atmosphäre der Region, in die Produkte des Herstellers kreativ platziert wurden.

VIGOUR-Geschäftsführer Alexander Gelsdorf: „Jahr für Jahr ist die Vorfreude auf unseren Jahreskalender groß. Mit dem Kalender 2018 bieten wir dem Fachhandwerk eine prickelnde Mischung aus anziehender Produktpräsentation und traumhafter Umgebung und mit Augmented Reality ganz neue Einblicke.“